Frauenkrisentelefon e.V.

Das Frauenkrisentelefon e. V. ist ein gemeinnütziger Verein bestehend aus Vorstand, Mitfrauen und Förderfrauen. Der Vorstand umfasst drei bis fünf engagierte Frauen. Mitfrauen sind aktive Mitglieder, die im Projekt Frauenkrisentelefon haupt- oder ehrenamtlich mitarbeiten. Die Förderfrauen unterstützen den Verein regelmäßig mit finanziellen Spenden und tragen so zur Aufrechterhaltung der Arbeit des Frauenkrisentelefons bei. Diese Spenden ermöglichen zusätzliche Fortbildungen, Öffentlichkeitsarbeit, Vereinsausgaben und ehrenamtliche Aktivitäten. (Quelle:http://www.frauenkrisentelefon.de/ueber-uns/frauenkrisentelefon-e-v/)

 

Angebotsübersicht:

 

Das Frauenkrisentelefon bietet Beratung für Frauen in verschiedensten Krisensituationen an, die die ganze Spannbreite von allgemeinen sowie chronischen Lebensproblemen und Notsituationen bis hin zu suizidalen Krisen umfasst. Face-to-Face-Beratung nach Terminvereinbarung für Migrantinnen 

 

Beratungsarten: Telefonische Beratung, persönliche Beratung (für Migrantinnen) Onlineberatung

 

Angebot 1: Telefonische Krisenberatung 

 

Beratungszeiten telefonische Krisenberatung:

Montag 10.00 - 12.00 Uhr / Di 15.00 - 17.00 Uhr/ Mi 19.00 - 21.00 Uhr / Do 10.00 - 12.00 Uhr/ Fr 19.00 - 21.00 Uhr / Sa 17.00 - 19.00 Uhr / So 17.00 - 19.00 Uhr

Kontakt: 030 - 615 42 43

 

Angebot 2: Migrantinnenberatung 

 

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch, Persisch und Dari

Telefonische Beratungszeit: Mo 10:00 - 12:00 Uhr

Kontakt: 030 - 615 75 96 

 

Angebot 3: Onlineberatung

Emailberatung und Chatberatung

 

https://frauenkrisentelefon.beranet.info/

 

 

Angebot 4: Sozialberatung

Beratungszeit: Fr 10:00 - 12:00 Uhr,

Persönliche Sozialberatung für Migrantinnen nach Terminvereinbarung

Kontakt: 030 - 615 42 43 

 

Kontaktdaten:

 

Ort: Naunynstraße 72

Kontakt: Tel: 030 614 22 42 (keine Beratung), E-Mail: info@frauenkrisentelefon.de

Neues Angebot für geflüchtete Frauen:

Das Frauenkrisentelefon e.V. ist sesshaft in der Schokofabrik in Berlin Kreuzberg. Seit dem 01.11.2016 bieten wir zusätzlich persönliche Beratung in Krisensituationen für geflüchtete Frauen auf Deutsch, Englisch und Persisch an. Für weitere Sprachen kann eine Sprachmittlerin hinzugezogen werden. Die persönliche Beratung erfolgt in den Räumlichkeiten des Frauenkrisentelefons in der Mariannenstr. 6.

 

Zusätzlich zur Beratung bieten wir Begleitung an, die mit dieser im Zusammenhang steht. Da der Gang zu einer Beratungsstelle für Frauen oftmals eine große Hürde darstellt, unterstützen wir geflüchtete Frauen, indem wir sie am Wohnort abholen und zu Terminen (Beratungstermin, Arztbesuche, Ämtergänge, etc.) begleiten. Bei Bedarf erfolgt eine Weitervermittlung an entsprechende Einrichtungen.

 

Unser Beratungsangebot für geflüchtete Frauen ist anonym und kostenlos.

 

Vor dem Hintergrund ressourcenoriertierter und selbstwertstärkender Beratung unterstützen wir die Frauen in Krisensituationen, bei interfamiliären Konflikten, bei der Suche nach Perspektiven in beruflicher und privater Hinsicht, etc.

 

Terminvereinbarung für geflüchtete Frauen: 030 - 615 75 96

Montag: 12:00 - 14:00 Uhr

auf Deutsch, Englisch, Persisch und Dari