CAMP ONE TANDEM-WORKSHOPS

Unsere Idee mit den CAMP ONE Tandem-Workshops ist nominiert für den Deutschen Integrationspreis 2018. Um eine Chance auf eine Platzierung bei dem Deutschen Integrationspreis zu haben, müssen wir in einer Crowd Funding Kampagne unser selbst gesetztes Ziel von 10.000 € von möglichst vielen Unterstützer*innen in dem Zeitraum vom 9. April bis zum 9. Mai 2018 erreichen.

 

Ein Tandem setzt sich bei uns aus einem Menschen mit Flucht- und Lebenserfahrung und einer Person mit fachlicher Ausbildung aus den Bereichen Psychologie, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, nachhaltige Unternehmensberatung sowie Social Entrepreneurship zusammen. Dieses 2er-Team leitet einen Workshop gemeinsam und auf Augenhöhe zu einer bestimmten Thematik auf möglichst interaktive und dynamische Weise, um einen offenen Dialog gemeinsam mit den Teilnehmer*innen zu erzielen. Im Rahmen der Ausbildung für die Workshops erhalten unsere Tandem-Workshop-Leiter*innen mit Fluchterfahrung über mehrere Wochen ein professionelles ressourcenfokussiertes Coaching, um die persönlichen Stärken jeder*s Einzelnen in den Vordergrund zu setzen und zu lernen, wie man seine Sichtweise und seine eigenen Erfahrungen in Workshops am besten vermitteln kann. Dieses Training dient Menschen mit Fluchterfahrung letztlich sich ihrer eigenen Ressourcen bewusst zu werden und Fähigkeiten weiterzuentwickeln, welche für eine gelungene Berufsintegration und besonders für junge Berufseinsteiger*innen unerlässlich und sehr bedeutsam sind.

 

Wenn du uns unterstützen möchtest, geh einfach ab dem 9. April 2018 auf startnext.com/camp-one-tandem- workshops und spende einen beliebigen Betrag für unser Projekt und teile unsere Idee mit so vielen Menschen wie möglich. Auch kleine Beträge helfen uns unser großes Ziel von 10.000€ näher zu kommen - vor allem wenn ihr euren Familien, Freunden und Bekannten von uns erzählt! Jeder Euro und jedes Teilen unseres Projekts hilft uns letztlich unseren großen Traum von den TANDEM WORKSHOPS deutschlandweit verwirklichen zu können. Sei dabei und mach mit!
 Unterstütze CAMP ONE Tandem-Workshops: vom 9. April bis zum 9. Mai 2018 auf www.startnext.com/camp-one-tandem-workshops

 

Beteiligung Stadtentwicklung- Kreuzberg

Bürger- und Bürgerinnenbeteiligung

So gelangen Sie hier direkt auch zu Seite der Bürger- und Bürgerinnenbeteiligung unserer Bezirksverordnetenversammlung

Wenn Sie folgende Links anklicken, kommen Sie direkt zu folgenden Themenblöcken:

Es werden hier aber auch aktuelle Informationen, soweit vorhanden, zu den Bürger- und Bürgerinnenbeteiligungen aus den Fachabteilungen sowie Service- und Organisationseinheiten unseres Bezirksamts veröffentlicht.

 

Aktuelle Informationen

Pilotvorhaben “Begegnungszone Bergmannstraße”
Hier geht es zum Beteiligungsportal zum Modelprojekt

Beteiligungsplattform des Landes Berlin - mein BERlin

Berlin mitgestalten

 

meinBerlin ist die Plattform, auf der zukünftig alle öffentlichen Beteiligungsverfahren der Verwaltungen des Landes Berlin erreichbar sein werden. Es gibt Beteiligungsverfahren für viele Bereiche. Manche sind rechtlich vorgeschrieben und haben gesetzlich vorgegebene Regeln (z.B. Bebauungsplanverfahren). Andere Verfahren richten sich nach der jeweiligen Fragestellung. Es gibt unterschiedliche Wege der Beteiligung – von der Frage nach Vorschlägen und Meinungen bis hin zu Entscheidungsfindungen.

 

Warum meinBerlin?

 

meinBerlin hat das Ziel, allen die sich beteiligen wollen, eine einfache Möglichkeit zu bieten, einzusteigen und ihren Vorschlag, ihre Meinung, ihr Votum einzubringen. Sie sind auch eingeladen, sich zur Art und Weise der Beteiligung zu äußern.

 

Wie kann ich mitmachen?

 

Mitmachen kann jede/r, es sei denn, die Teilnahme ist ausdrücklich geregelt. Wenn nichts anderes vorgegeben ist, kann der Name, der öffentlich erscheint, frei gewählt werden. Darüber hinaus gelten die Regeln eines fairen Miteinanders.

 

Wie funktioniert meinBerlin?

 

Die Plattform bietet eine Übersicht sowie Zugang zu diversen Verfahren. Für diese ist nur eine Anmeldung nötig. Die Beteiligung wird ermöglicht durch die Software Adhocracy, die je nach Verfahren verschiedene, einfach zu bedienende Funktionen bietet.