Veranstaltungen

Jeden Dienstag: Kreuzberger Suppenküche
Immer dienstags von 14-16 Uhr im Prinzessinnengärten am Moritzplatz.

Jeden Dienstag: KOTTI KLAMOTT - Upcycling-Textilwerkstatt am Kotti

17-20 Uhr im KOMŞUKELLER Nachbarschaftsraum
Kottbusser Str. 5 (im Souterrain)

Jeden Freitag: Neues Digitale Café

Jeden Freitag von 14-16 Uhr gibt es in lockerer Runde Hilfe beim Umgang mit Smartphone und Tablet. Ort: AWO Begegnungszentrum, Adalbertstr. 23A

Jeden Sonntag: Welcome All – Austauschtreffen für Menschen aus der Ukraine
Insbesondere für Personen ohne ukrainische Staatsbürger*innenschaft ist vieles noch unklar. Wir helfen uns gegenseitig in diesem Durcheinander beim Welcome All Austauschtreffen. Es gibt Kaffee,Tee & Kuchen.
Sonntags, 14-17 Uhr
Prinzessinnengarten am Moritzplatz

"Kotti Island": Eine audiovisuelle Erkundung  des Kottbusser Tors
Das Projekt „Kotti Island“ widmet sich dem Kottbusser Tor und Menschen, die hier leben und arbeiten. Ausgangspunkt sind vor Ort aufgenommene Field Recordings und Interviews. Daraus entstehen ein Musikalbum und eine Ausstellung: An 14 Stationen setzen sich Künstler*innen und Anwohner*innen vom 6. bis zum 29. Januar 2023 mit dem Kiez auseinander. Drinnen (in Spätis, Bars, Ladengeschäften) und draußen (an Häuserwänden, in Passagen, auf Plätzen) eröffnen sie in multimedialen Werken verschiedene Perspektiven auf das Leben und das Geschehen hier. Die Tracks des Albums „Kotti Island Disc“, das im Frühjahr 2023 erscheint, sind während der Ausstellung an verschiedenen Spots am Kotti zu hören. Mehr Infos gibt´s hier.

Freitag, 6.1. - Sonntag, 29.1.

UMVERTEILEN Großdemo
Infos
Freitag, 10.2.


XB-Lab – Kultur in Kreuzberg

FOTO-APP: Die Tour „FOTO-SPAZIERGANG I: Das widerständige Quartier der 70er / 80er Jahre und Heute“ könnt ihr übrigens auch jederzeit auf eigener Faust im Freien machen. Ihr braucht dazu nur ein Smartphone und die App Actionbound. Hier könnt ihr auf den Fotospaziergang I zugreifen. Die App wurde in Folge der Pandemie im vergangen Jahr als Alternative zum analogen Foto-Spaziergang entwickelt. Startpunkt ist f³ – freiraum für fotografie (Waldemarstraße 17, 10189 Berlin).

ORIGINAL XB - GESCHICHTEN AUS DEM KIEZ: Das Format lädt Anwohner:innen ein, über ihren Bezirk nachzudenken und über ihn zu berichten. Dabei rücken vor allem Menschen in den Blickpunkt, die mit dem Kiez schon viele Jahre verwachsen sind, seine Entwicklungen miterlebt haben und deren Alltag dadurch beeinflusst wurde. Echte „Originale“ eben. Zusammen mit der Berliner Radiojournalistin Margit Miosga halten wir diverse Geschichten und Erinnerungen aus dem Kiez fest. Die ersten Filme können Sie sich auf unseren Youtube-Kanal anschauen sowie auf Soundcloud nachhören. Wenn auch Ihr Euch beteiligen möchtet, schreibt uns eine E-Mail an: Nicole Wozniak, wozniak@gfhf.eu.