Veranstaltungen

Offene Computer – Werkstatt für Frauen

Kostenloser Crash-Kurs - Online

Fragen rund um das Thema Computer und Online Learning werden, nach den Bedürfnissen der Teilnehmer*innen bearbeitet. Unter Anleitung einer Mediendozentin werden vorhandene Computerkenntnisse vertieft, der Umgang mit Programmen verbessert.

Teilnahmevoraussetzung: mindestens abgeschlossener B1 Sprachkurs und /

oder Kommunikationsfähigkeit in Deutsch.

Kurszeiten - Online: Samstag 04.12.2021 und Samstag 11.12.2021, jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr

Die entsprechenden Links zu der Online-Werkstatt werden den Teilnehmer*innen rechtzeitig zugemailt.

ANMELDUNG

Mail: info@formatwechsel-berlin.de

Telefon: 030 / 26 58 57 39

Frau Schaefer

#60JahreAnwerbeabkommen: "Kein schöner Archiv - der Elternsprechtag"
Kein schöner Archiv: Der Elternsprechtag - Theater von und mit Michael Annoff & Nuray Demir

Sonntag, 5.12., 16 Uhr
Ort: Stadtteilzentrum Familiengarten, Oranienstr. 34 (HH)

Prinzessinnengarten am Moritzplatz
Termine Gruppenplenum im offenen Garten:
 12. Dezember

Fachtagung "Zeit der Solidarität"
Infos zum Projekt
16.12., ganztägig, Anmeldungslink
Nachbarschaftshaus Urbanstraße

#60JahreAnwerbeabkommen: "Eigenart" Theateraufführung

Theateraufführung „Eigenart“ - Migrationsgeschichte der Großeltern von und mit Jugendlichen

Sonntag, 18.12., 16 Uhr

Ort: MosaikEtage, Oranienstr. 34 (HH, 1. OG)

XB-Lab – Kultur in Kreuzberg

FOTO-APP: Die Tour „FOTO-SPAZIERGANG I: Das widerständige Quartier der 70er / 80er Jahre und Heute“ könnt ihr übrigens auch jederzeit auf eigener Faust im Freien machen. Ihr braucht dazu nur ein Smartphone und die App Actionbound. Hier könnt ihr auf den Fotospaziergang I zugreifen. Die App wurde in Folge der Pandemie im vergangen Jahr als Alternative zum analogen Foto-Spaziergang entwickelt. Startpunkt ist f³ – freiraum für fotografie (Waldemarstraße 17, 10189 Berlin).

ORIGINAL XB - GESCHICHTEN AUS DEM KIEZ: Das Format lädt Anwohner:innen ein, über ihren Bezirk nachzudenken und über ihn zu berichten. Dabei rücken vor allem Menschen in den Blickpunkt, die mit dem Kiez schon viele Jahre verwachsen sind, seine Entwicklungen miterlebt haben und deren Alltag dadurch beeinflusst wurde. Echte „Originale“ eben. Zusammen mit der Berliner Radiojournalistin Margit Miosga halten wir diverse Geschichten und Erinnerungen aus dem Kiez fest. Die ersten Filme können Sie sich auf unseren Youtube-Kanal anschauen sowie auf Soundcloud nachhören. Wenn auch Ihr Euch beteiligen möchtet, schreibt uns eine E-Mail an: Nicole Wozniak, wozniak@gfhf.eu.