Kiezthema - Lasst euch BLICKEN: Projekteplena rund ums Kottbusser Tor - Angebotsschwerpunkte

Es ist immer gut voneinander zu wissen, was gerade wo zum gleichen Thema läuft.

 

Deswegen initiieren wir im Rahmen des gemeinwesennetzwerkes@Kotti rund um das Kottbusser Tor themenzentrierte Projekteplena, um die verschiedene Projekte und Angebote, die es hier im Kiez dazu gibt zusammen zu bringen und mögliche Schnittpunkte herauszufinden, besser - effektiver weiterzuvermitteln, bei Bedarf besser zu strukturieren, die Kiezthemen mitzubestimmen und mitzugestalten. Die Ergebnisse aus den Projekteplena sollen in die Gesamtnetzwerktreffen einfließen. Ergebnisse können an entsprechende Stellen (Gremien, Entscheidungsträger etc.) weitergeleitet werden.

 

Euer Nutzen:  Entwicklung einer Struktur zum Austausch

 

 

· Wir scannen in 1,5 Stunden den Kiez - Ihr werdet sichtbar/sichtbarer

· Wer ist oder wirkt um die „Ecke“ - Du siehst was es um die Ecke gibt!

· Du siehst, wer sich mit dem Gleichen befasst und auf kurzem Wege können Bedarfslücken aufgefangen werden.

· Was fehlt noch im Kiez? Was können wir zusammen machen?

· Austausch – Mit welchen Schwierigkeiten seid ihr konfrontiert?

 

 

2018 in Planung:

 

· Projekteplena März und April

· 3. Gesamtnetzwerktreffen April

· Projekteplena September und Oktober

· 4. Gesamtnetzwerktreffen November

 

Wochenangebotsübersichten:

Kiezthema  - Themenschwerpunkt für 3 Monate im kiez "Wenn nicht jetzt, wann dann ?"

Wir werden gemeinsam sichtbar!

Im Rahmen des Gemeinwesennetzwerk@kotti – Netzwerke-Assoziativ - Zentrum Kreuzberg – rund um das Kottbusser Tor - möchten wir alle relevanten und interessanten Aktionen, Informationen (Textbeiträge) und regelmäßigen
Angebote, die mit den Kiezthemen im Kiez zu tun haben, sammeln und gebündelt sichtbar machen.

Die gewählten Kiezthemen bestimmen seit längerer Zeit verschiedene Gremien, Nachbarschaftsrunden, Aktivierende Befragungen, Thementische und Projektausschreibungen. Wir greifen sie gemeinsam auf und versuchen so die Ressourcen im Kiez sichtbar zu machen und die Akteure untereinander noch näher zu bringen.

Das Themen hat viele Facetten und werden unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Jede*r Gemeinwesen-Akteur*in gibt auf die Bedarfe im Kiez eine andere Antwort.* Wenn ihr also im Rahmen des Kiezthemas (2017 "Sicherheit" und "Sauberkeit") in irgendeiner Form Angebote - Informationen habt, so freuen wir uns, wenn ihr
uns das zur gegeebenen Zeit mitteilt.(Was?Wer?Wie?Wo?Wann?)

Ihr müsst keine neuen Projekte oder Aktionen entwickeln, vorerst werden bereits vorhandene Formate bzw. Angebote, die zum Thema passen, aufgelistet.Und auch nicht jede*r Akteur*in muss eine Antwort auf das Thema geben.

Wir bilden zweit Kiezthemen pro Jahr ab in den Zeiträumen April, Mai, Juni und  September, Oktober und November. Alles was in dem Zeitraum passiert wird /kann in zwei Formaten abgebildet werden (Flyer - Beispiel 1. Kiezthema Sauberkeit und einem Infoblatt (Textbeiträge) )

*Nutzen für Euch:*

* Akteure lernen die Angebote/ die Arbeit der anderen kennen - Was läuft
im Kiez. An welchen Punkt befindet sich gerade das Projekt. Etc.
* durch gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit sichtbar werden - der
Flyer/Flugblatt
kann als Aushang (A4) genutzt werden

Über die Kiezthemen werden wir uns in den vier Projekteplenen rund um das Kottbusser Tor und ind den Gesamtnetzwerktreffen verständigen und gemeinsam entscheiden.

Beispielthema 2017:

Sicherheit* kann sich wiederfinden in: Informationen, geschützte Räume,
Hilfestellungen, Souveränität, verantwortungsvolle Nachbarschaften,
Selbstwertgefühl stärken, unbekümmert spielen, Ortskenntnisse , soziale
Kompetenz, miteinander leben, Umweltgerechtigkeit, sichere und gute
Vermittlung + Beratung , Sensibilisierungsangebote, Künstlerische
Auseinandersetzungen, Garantie, Dialog und Austausch, Klarheit, Stabilität,
Schutz, etc.